20.08.2018, 25°C
  • 14.02.2018

Kurz & Knapp: Sportnachrichten aus Potsdam und Umgebung

Fußball: Länderspielnominierungen für Turbinen. Leichtathletik: Meeting-Sieg von Anjuli Knäsche/Linke und Brembach stark in der Halle.

FUSSBALL
Länderspielnominierungen für Turbinen
Für den SheBelieves-Cup 2018 in den USA hat Frauen-Nationaltrainerin Steffi Jones die Potsdamerinnen Tabea Kemme, Svenja Huth und Johanna Elsig nominiert. Zudem wurden Torhüterin Lisa Schmitz, Felicitas Rauch und Bianca Schmidt auf Abruf berufen. Bei dem Turnier trifft die deutsche Auswahl am 2. März auf Gastgeber USA (1 Uhr MEZ), am 4. März auf England (21 Uhr) und am 7. März auf Frankreich (22 Uhr). Auch die anderen Nationalspielerinnen von Turbine Potsdam sind nach den ersten beiden Bundesligaspielen nach der Winterpause im Länderspieleinsatz. Lia Wälti, Eseosa Aigbogun und Rahel Kiwic spielen für die Schweiz, Winterneuzugang Klára Cahynová für Tschechien und Sarah Zadrazil für Österreich beim Cyprus Women’s Cup. Zum Algarve Cup nach Portugal geht es für Amanda Ilestedt mit der schwedischen Nationalmannschaft. Derweil ist die Anstoßzeit für das DFB-Halbfinale beim 1. FFC Frankfurt am 14. März festgelegt: Anpfiff ist um 18.30 Uhr. pek

LEICHTATHLETIK
Meeting-Sieg von Anjuli Knäsche
Anjuli Knäsche vom Bundesstützpunkt Potsdam gewann in Zweibrücken den Hallenstürmer-Cup mit 4,35 Metern vor Friedelinde Petershofen, die 4,11 Meter überquerte. Beide nehmen am Wochenende mit Weitspringer Max Pietza an der Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund teil. G.P.

Linke und Brembach stark in der Halle
Christopher Linke gewann beim Internationalen Hallenmeeting in Erfurt das 3000-Meter-Bahngehen in neuer persönlicher Bestzeit von 10:49,33 Minuten. Auf Platz zwei landete sein Vereinskollege vom SC Potsdam Nils Brembach, der mit 10:52,15 Minuten ebenfalls persönlichen Rekord ging. G.P.

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!