24.10.2017, 14°C
  • 10.03.2017

Kurz & Knapp: Sportnachrichten aus Potsdam und Umgebung

Handball: VfL gegen SCM-Youngsters, Werder nach Bernburg. Sportschießen: Vereinsrekord durch Beate Busack.

HANDBALL
VfL gegen SCM-Youngsters, Werder nach Bernburg
Der seit vier Spielen unbezwungene VfL Potsdam hat am heutigen Freitagabend die Chance, seinen Erfolgslauf in der 3. Liga Nord fortzusetzen. Ab 19.30 Uhr duellieren sich die Potsdamer, die auf Tabellenrang vier liegen, daheim mit dem SC Magdeburg II und gelten dabei als Favorit. Die zwölftplatzierte Ausbildungsmannschaft des Magdeburger Bundesligisten steckt im Kampf um den Klassenerhalt, verstand es aber beim Hinspiel, dem VfL alles abzuverlangen, und unterlag nur mit einem Treffer Differenz. Finale Torgleichheit herrschte derweil zwischen Grün-Weiß Werder und Anhalt Bernburg, als die beiden Klubs ihre Hinpartie bestritten. Das Remis bedeutete damals den ersten Drittliga-Punktgewinn in Werders Vereinsgeschichte. Zum morgigen Auftritt beim Achten in Bernburg (Beginn: 17 Uhr) reist der grün-weiße Tabellenvorletzte mit frisch gewonnenem Selbstvertrauen, schließlich gelang vorige Woche der zweite Saisonsiegtog

SPORTSCHIESSEN
Vereinsrekord durch Beate Busack

Mehr als 200 Athleten nahmen am 18. Potsdam-Cup der Schützengilde zu Potsdam teil. Die Gastgeber waren in den Wertungen Luftpistole sowie Luftpistole Auflage nicht zu schlagen und sicherten sich dafür die Mannschaftspokale. Großen Anteil am Luftpistole-Auflage-Teamerfolg hatte Beate Busack, die 297 Ringe erzielte – das bedeutet einen neuen Vereinsrekord der Potsdamer Gilde. Erstmalig sicherten sich derweil die Klubs aus Bötzow (Luftgewehr) und Senftenberg (Luftgewehr Auflage) Mannschaftspokale beim Potsdam-Cup. PNN

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!