13.12.2017, 3°C
  • 13.02.2017

Kurz & Knapp: Sportnachrichten aus Potsdam und Umgebung

Fußball: Steinborn-Dreierpack im Testspiel. Basketball: RSV Eintracht wahrt seine Chance. Tischtennis: Geltow bleibt am Spitzenreiter dran.

FUSSBALL
Steinborn-Dreierpack im Testspiel
Wieder war der SV Babelsberg 03 in einem Testspiel erfolgreich. Die Babelsberger bezwangen am Samstag den Oberligisten FC International Leipzig mit 6:2 (3:0). Für den SVB trafen Dreifachtorschütze Matthias Steinborn sowie Andis Shala, Antonin Hennig und Abdulkadir Beyazit. Die Partie fand als Ersatz für das witterungsbedingt ausgefallene Regionalligaduell gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf statt. Das nächste SVB-Spiel in der Regionalliga ist für Samstag angesetzt. Ab 13 Uhr soll sich dann mit Tabellenführer Carl Zeiss Jena im Karl-Liebknecht-Stadion gemessen werden. tog

BASKETBALL
RSV Eintracht wahrt seine Chance
Der RSV Eintracht 1949 Teltow/Kleinmachnow/Stahnsdorf kann weiter auf den direkten Klassenerhalt in der 2. Bundesliga ProB Nord hoffen. Am gestrigen Sonntagabend gewann der Tabellenvorletzte daheim mit 91:83 (40:41) gegen die Rostock Seawolves und hat damit nur noch vier Punkte Rückstand zu den Playoffplätzen. Bei noch drei verbleibenden Spieltagen ist dieser aufholbar. tog

TISCHTENNIS
Geltow bleibt am Spitzenreiter dran
In der Herren-Verbandsoberliga kam die SG Geltow zu einem klaren 9:1-Sieg beim Hohen Neuendorfer SV. Dadurch haben die Geltower nun als Tabellenzweiter die gleichen Pluspunkte wie Spitzenreiter Hertha BSC III und liegen somit weiter gut im Aufstiegsrennen. Dem sofortigen Wiederabstieg nähert sich derweil der TSV Stahnsdorf II. Der Neuling in der Damen-Oberliga verlor auswärts 0:8 gegen Tabellenführer ESV Prenzlau und bleibt siegloses Schlusslicht. G.N.

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!