14.08.2018, 24°C
  • 13.02.2018

Polizeibericht für Potsdam: Feuer auf Mülldeponie

Foto: F. Gentsch/dpa

Zwei Verletzte bei Unfall

Neu Fahrland - Bei einem Unfall in der Straße Am Wiesenrand sind am Samstagnachmittag zwei Menschen leicht verletzt worden. Der Fahrer eines Multicars übersah beim Linksabbiegen in die Gellertstraße einen VW – beide Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei wurden sowohl der 52-jährige Fahrer des VW als auch dessen 41-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.

Feuer auf Mülldeponie

Industriegebiet - Auf einer Mülldeponie ist am Sonntagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Offenbar hatte sich der Abfall selbst entzündet, so die Polizei. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Frau randaliert in Hotel

Innenstadt - Eine Frau hat am Sonntagvormittag in einem Hotel in der Potsdamer Innenstadt für einen Polizeieinsatz gesorgt. Nach Behördenangaben wollte sie dort auf Toilette gehen, wurde aber von Angestellten des Hauses verwiesen, weil sie Hausverbot hatte. Daraufhin übergoss die Frau die Hotelmitarbeiter mit Red Bull und warf aus Wut auch noch einen Blumenkübel um. Die Frau war etwa 1,75 bis 1,85 Meter groß, hatte eine kräftige Statur und war mit einer grünen Pudelmütze und einem bräunlichen Mantel bekleidet.

Dieb im Bahnhof

Innenstadt - Per Zufall hat die Polizei in der Nacht zum Montag einen Dieb im Hauptbahnhof erwischt. Angestellte hatten den Unbekannten in einem Raum erwischt, der für das Reinigungspersonal vorgesehen ist, und den Mann bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten einen Ausweis, der nicht auf den 37-Jährigen ausgestellt war. Es stellte sich heraus, dass er das Dokument, ebenso wie mehrere weitere Gegenstände, gestohlen hatte. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Einbruch in Rohbau

Babelsberg - Unbekannte sind am Wochenende in einen Rohbau in der Ahornstraße eingebrochen. Unter anderem wurden bereits verlegte Kupferkabel herausgerissen. Die Kripo ermittelt. PNN

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!