13.12.2017, 3°C
  • 07.12.2017
  • von Jana Haase

Rolling-Stones-Coverband: Rocknacht im Club Pirschheide

von Jana Haase

Am 23. Dezember gastieren die Starfucker im Club Pirschheide am Bahnhof Pirschheide.

Potsdam - Sie gelten als bekannteste deutsche Rolling-Stones-Coverband: Am Abend des 23. Dezember gastieren die Starfucker im Club Pirschheide am Bahnhof Pirschheide. Unter dem Motto „Rock me all night long“ versprechen sie echtes Stones-Konzert-Feeling. Im Anschluss spielt die Rock-Coverband Blacksmith Hits von Bruce Springsteen, Deep Purple, AC/DC und Co. Die Rocknacht beginnt um 20 Uhr. Die Karten kosten im Vorverkauf 14 Euro.

Starfucker-Gitarrist spielte schon mit Udo Lindenberg

Starfucker gründete sich 1998, die Musiker haben sich schon mit Eric Clapton, Tom Jones, Robin Gibb, Bryan Adams, Jennifer Rush und vielen anderen die Bühne geteilt. Frontmann Mike Kilian ist auch sonst vielfältig unterwegs, wie auf der Homepage der Band nachzulesen ist: Als Solist sang er – begleitet vom Filmorchester Babelsberg – Adaptionen aus Händels „Messias“. In Hamburg und Berlin spielte er die Hauptrolle im Beatles-Musical „Yesterday“. Außerdem schreibt er Songs, zu hören unter anderem auf dem Prinzen-Album „Hardchor“. Starfucker-Gitarrist Christian Sorge trat unter anderem im TV als Gitarrist von Robin Gibb, Udo Lindenberg und Gildo Horn auf. Die Band Blacksmith um den Sänger und Gitarristen Sven Döhring gibt es bereits seit 23 Jahren, sie hat sich auf Rockmusik spezialisiert.

Der Club Pirschheide ist in diesem Frühjahr eröffnet worden. Ronald und Shima Engelhardt aus Werder (Havel) hatten das ehemalige Bahnhofsgebäude bereits 2014 gekauft und zum Club umgebaut. Für Schlagzeilen und teils empörte Reaktionen hatten vor der Eröffnung die Herrentoiletten in Form eines Kussmundes gesorgt.

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!