16.12.2017, 3°C
  • 01.12.2017
  • von Peer Straube
Update

Wieder aufgetaucht: 13-Jähriger aus Potsdam wieder aufgetaucht

von Peer Straube

Der 13-jährige Malek aus Potsdam wurde seit Freitag vermisst. An diesem Tag hatte er einen Termin am Amtsgericht in der Hegelallee.

Potsdam - Ein gutes Ende: Der seit Freitag in Potsdam vermisste 13-Jährige ist wieder aufgetaucht: Malek meldete sich gestern bei einer Jugendnoteinrichtung in Berlin. Das meldet die Polizei.

Die Polizei Potsdam suchte seit Freitag vergangener Woche nach dem 13-jährigen Malek. Laut der Behörde hatte der Junge an diesem Tag einen Termin beim Amtsgericht in der Hegelallee. Diesen habe er noch in Begleitung eines Erwachsenen wahrgenommen. Danach, kurz nach 10 Uhr, sei er verschwunden.

Die Polizei ging davon aus, dass Malek sich freiwillig und aus eigenem Antrieb vom Gericht entfernt hatte. Angaben dazu, wo genau er sich seit Freitag aufgehalten hatte, machte er nicht. 

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!