25.06.2017, 20°C
Themenschwerpunkt:

Polizei

  • 20.03.2017
  • von PNN

Polizeibericht für Potsdam: Jugendlicher griff Busfahrer an

von PNN

Foto: dpa

Ein Busfahrer wurde von einem Jugendlichen angegriffen und leicht verletzt. Die Polizei sucht außerdem Brandstifter, die mehrere Mülltonnen angezündet haben.

Jugendlicher griff Busfahrer an

Babelsberg - Ein Busfahrer ist am frühen Samstagmorgen von einem Jugendlichen angegriffen und dabei leicht verletzt worden. Der noch unbekannte junge Mann sei gemeinsam mit weiteren Jugendlichen in den Bus eines überregionalen Unternehmens eingestiegen und habe sich beim Fahrer eine Fahrkarte gekauft, so die Polizei. Unterwegs sei er mit dem 62-Jährigen über den Fahrpreis in Streit geraten. Der Jugendliche beleidigte den Busfahrer und attackierte ihn, wobei der Mann leicht verletzt wurde. Nachdem der Täter ausgestiegen war, trat er noch gegen die Bustür, die dabei beschädigt wurde. Gegen den Unbekannten wurden mehrere Anzeigen aufgenommen.

Polizei sucht Brandstifter

Waldstadt/Schlaatz - Unbekannte haben zwischen Freitag- und Samstagabend in den beiden Waldstädten sowie am Schlaatz mehrere Mülltonnen angezündet. So brannten in der Käthe-Kollwitz- Straße gleich drei Abfallbehälter, im Bisamkiez ging ein Papierhaufen in Flammen auf. Im Liefelds Grund steckten die Täter eine Papiertonne an, dabei wurde auch ein benachbarter Stromverteilerkasten in Mitleidenschaft gezogen. Gegen die Unbekannten wird ermittelt.

Zwei Motorräder gestohlen

Waldstadt II - Gleich zwei Motorräder haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag im Kiefernring entwendet. Am Samstagmorgen meldete ein 26-jähriger Mann seine Kawasaki samt Plane und Schloss als gestohlen. Wenig später wurde der Diebstahl einer mattschwarzen Suzuki angezeigt. Beide Fahrzeuge waren auf der Straße abgestellt. 

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!