24.03.2017, 11°C
  • 20.03.2017
  • von PNN

Potsdam: Neuer Spielplatz am Schlaatz

von PNN

Schlaatz - Im Pappelhof hat die Stadt mit dem Bau eines neuen Spielplatzes begonnen. In der vergangenen Woche hätten bereits erste Vorbereitungen auf der zentralen Platzfläche stattgefunden, wie das Rathaus mitteilte. Zunächst sollen dort die alten Plattenbeläge ausgetauscht oder neu verlegt werden, hieß es. Die alten Platzquerungen werden einschließlich der maroden Einfassungsmauern zurückgebaut, verfüllt und an den mit Birken bewachsenen Hügel angepasst. Die neuen Platzquerungen sollen sich an den bestehenden Trampelpfaden orientieren.

In rund vier Wochen sollen dann die neuen Spielgeräte aufgebaut werden. Geplant seien zwei Spielgerätekombinationen, die „einen vielfältigen Spielablauf gewährleisten“, so die Stadt. So soll es Angebote zum Balancieren, Klettern, Hangeln, Wippen und Schaukeln, zum Springen, Hopsen, Verstecken, Drehen und Kriechen geben. Auch Sitz- und Liegemöglichkeiten sollen geschaffen werden. Bei der Auswahl der Spielgeräte sei vor allem auf Langlebigkeit und Vandalismusresistenz geachtet worden, hieß es. Die Gesamtkosten für den Umbau des Pappelhofs liegen nach Angaben der Stadt bei 50 000 Euro, die Hälfte davon machen allein die Spielgeräte aus. 

Social Media

Umfrage

Sollten die Mund-Pissoirs in einem neuen Potsdamer Club abgerissen werden? Stimmen Sie ab!