23.05.2017, 23°C
  • 18.03.2017

POLIZEIBERICHT

Ladendieb schnell verurteilt

Innenstadt - Am Mittwoch beim Klauen erwischt, am Donnerstag verurteilt: Nach einem Ladendiebstahl ist ein 39-jähriger Rumäne in einem Schnellverfahren vor dem Amtsgericht Potsdam verurteilt worden – zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten, die für zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt wird. Der Obdachlose war am Mittwochnachmittag von einem Ladendetektiv in einem Discountermarkt am Hauptbahnhof erwischt worden. Er hatte Zigaretten und ein Handy im Wert von 64 Euro mitgehen lassen, an der Kasse aber nur ein Bier bezahlt. Als die herbeigerufenen Polizisten den Mann durchsuchten, fanden sie ein Klappmesser und eine EC-Karte, die ihm nicht gehörte. Er hatte versucht, damit Geld abzuheben. Nach mehreren misslungenen Versuchen, die richtige Geheimzahl zu finden, hatte die Bank die Geldkarte gesperrt. Der Mann hatte erklärt, dass er hoffe, ins Gefängnis zu kommen, um sich dort seine Zähne machen zu lassen.

Radfahrer übersehen und verletzt

Babelsberg - In der Großbeerenstraße in ist am Donnerstagabend gegen 18 Uhr ein Fahrradfahrer bei einem Unfall leicht verletzt worden. Eine 50-jährige Smart-Fahrerin wollte von der Großbeerenstraße nach rechts in eine Einfahrt einbiegen. Dabei übersah sie offenbar einen 52 Jahre alten Radfahrer. Mit ihrem Wagen erfasste sie den Mann und schob ihn gegen eine Mauer. Der Radfahrer erlitt leichte Knieverletzungen und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden an den Fahrzeugen war nur gering.

Handydiebe unterwegs

Innenstadt - Eine Zahnarztpraxis und ein Möbelgeschäft sind am Donnerstag und Freitag zum Ziel von Handydieben geworden. Am Donnerstagnachmittag betraten zwei etwa 25 bis 35 Jahre alte Männer eine Praxis in den Bahnhofspassagen. Einer verwickelte die Angestellten in ein Gespräch, der andere stahl in der Zeit mehrere Handys. Ein ähnlicher Fall ereignete sich am Freitagmittag in einem Möbelgeschäft Am Kanal. Zwei ungepflegt wirkende Männer zwischen 45 und 60 Jahren lenkten eine Verkäuferin ab und ließen ein Mobiltelefon mitgehen. Alle vier Täter entkamen unerkannt. PNN

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!