20.02.2018, 4°C

„Ziemlich beste Freunde“ am Hans Otto Theater : Der Unerschütterliche

von Sarah Kugler

In „Ziemlich beste Freunde“ am Hans Otto Theater spielt Philipp Mauritz den gelähmten Philippe

  • ZUR PERSON : „Das Theater hat große Taschen“

    Ute Scharfenberg ist seit 2009 Chefdramaturgin am Hans Otto Theater. Ein Gespräch über die Kunst der Romanadaption, sozialen Krieg – und die Frage, ob Theater seinem Publikum Spiegel sein kann

  • DDR-Kunst? „Interessiert kein Aas“ Wie Lutz Dammbeck im Filmmuseum polemisierte

    von Heidi Jäger

    Es sollte der krönende Abschluss werden von der filmischen Begleitreihe zur Barberini-Ausstellung „Hinter der Maske. Kunst in der DDR“. Bei diesem vierten Abend im Filmmuseum mit dem Maler und Regisseur Lutz Dammbeck zerfaserte indes das Gespräch in Polemik, ...

  • Markt und Moral

    von Richard Rabensaat

    Kunstkritiker Hanno Rauterberg im Kunsthaus

  • KULTURNOTIZEN

    Deutschland von unten: im Film Axel Kalhorn zeigt am Mittwoch, dem 24. Januar, um 18.45 Uhr im Thalia-Kino, Rudolf-Breitscheid-Straße 50, zwei seiner Dokumentarfilme über zwei Menschen, die auf verschiedene Weise mit der Arbeitslosigkeit ringen – ...

  • Die Nuss geknackt

    von Steffi Pyanoe

    Köpfe der KAP: Die PNN-Serie porträtiert die Musiker der Kammerakademie. Teil 2: Peter Rainer, Violinist und Konzertmeister. Als Kind erlebte er die Geige als spannende Herausforderung. Heute spielt er selbst gerne für Kinder

  • Abenteuer Potsdam

    von Klaus Büstrin

    Barbara Fischers Biografie über den Komponisten und Dirigenten Hans Chemin-Petit beleuchtet Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts

  • „Gnade Gott“: Ein Krimi über Luther

    Vielleicht wird er für manchen Zuhörer überraschend sein, auf alle Fälle aber spannend und unterhaltsam. Als Nachschlag zum Luther-Jahr 2017 gibt es am kommenden Samstag im Friedenssaal eine Krimi-Lesung. Auf Einladung der Friedenskirchengemeinde liest Jörg ...

  • KULTURNOTIZEN

    Lesung aus Hilbig-Biografie Bis heute umgibt den 1941 geborenen und vor über zehn Jahren verstorbenen Dichter Wolfgang Hilbig eine Aura des Rätsels. Hineingeboren in eine Umgebung aus Sprachlosigkeit, galt er spätestens seit seinem Roman „Ich“ ...

  • „Die Anfängerin“: Filmgespräch mit Christine Errath

    Noch mit Ende 50 steht die Ärztin Annebärbel (Ulrike Krumbiegel) ganz im Schatten ihrer dominanten Mutter (Annekathrin Bürger). Aus deren Ansprüchen, aber auch aus der eigenen Verbitterung befreit sie sich erst, als sie nach Jahrzehnten wieder mit dem ...

  • HINTERGRUND : Mitentscheiden und mitmachen

    Nach der Auflösung der Brandenburgischen Philharmonie Potsdam gründete sich 2001 die Kammerakademie Potsdam – unter anderem mit ehemaligen Mitgliedern der Philharmonie. Das Orchester ist eine GmbH, eines von etwa fünf selbstbestimmten Orchestern ...

  • Bühne frei, Potsdam

    von Astrid Priebs-Tröger

    Eine Performance in der Gedenkstätte, für sich tanzende Frauen, eine skurrile Endlos-Schleife und Kubiczeks Lesung

  • Ink, Ink, Inklusion

    von L. Schneider

    „Ziemlich beste Freunde“ im HOT ist eine gut geölte Komödie: sehr unterhaltsam, ein bisschen sozialkritisch – und doch zu nett

  • Göttliches von Amor, Psyche und Tamestit

    von Klaus Büstrin

    Die Anzahl und Variationsbreite antiker Sujets und thematischer Verarbeitungen mythologischen Inhalts in der bildenden Kunst, in Literatur und Musik sind geradezu unübersehbar. Götter und halbgöttliche Heroen, vergöttlichte Naturgeister und die auch der ...

  • Diese WOCHE : Die Kulturredaktion der PNN empfiehlt

    Er gehört zu den Initiatoren des ersten Leipziger Herbstsalons 1984, später drehte er einen Film über seine Lehrergeneration, zu der Werner Tübke und Bernhard Heisig gehörten: Am Mittwoch um 19 Uhr ist Lutz Dammbeck zu Gast im Potsdamer ...

  • Schaut mich an

    von Lena Schneider

    „Being“ ist politisches Tanztheater – nicht nur, weil es aus dem Iran kommt

  • „Vaterland ohne Grenzen“

    von Klaus Büstrin

    Die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci verschreiben sich 2018 Europa

  • Schiffbauergasse in Potsdam : Licht an!

    von Heidi Jäger

    Das Kulturamt will bis 2021 in der Schiffbauergasse endlich mehr Orientierung schaffen.

  • Film : Maskierte Ehrlichkeit

    von Sarah Kugler

    Filmuni-Absolvent Daniel Wild hat mit seinem Debüt „Lux – Krieger des Lichts“ einen klugen Film über reales Heldentum gedreht.

  • Kultur in Potsdam : Potsdam Museum weiter ohne Zentraldepot

    von Henri Kramer

    Für den Bau eines schon lange geforderten, möglichst zentralen Depots für die Bibliothek, das Potsdam Museum und andere Institutionen mit Lagerbedarf ist derzeit kein Zeitplan absehbar. Das sagte Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) am ...

Archiv

Dezember 2017
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
  31. 31
Januar 2018
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
  31. 31
Februar 2018
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!