20.02.2018, 4°C

Roman „Angel“ : „Frauen, die etwas ganz Starkes in sich haben“

von Grit Weirauch

Die Potsdamerin Bettina Abarbanell hat Elizabeth Taylors vergessenen Roman „Angel“ übersetzt – entstauben musste sie ihn nicht.

  • Flüchtiges Glück

    von Richard Rabensaat

    Seele als Kapital: Eine Ausstellung im Landtagsschloss zeigt Werke von 26 Künstlerinnen

  • Ein Narr, über den keiner lacht

    von Klaus Büstrin

    Daniel Kehlmann stellte seinen Roman „Tyll“ vor

  • Scherben und polierte Köpfe im Strafvollzug

    von Heidi Jäger

    Liz Mields-Kratochwils Fotos hängen in einer Ecke, die man in den verworrenen Landtagsgängen schnell übersieht. Irgendwie passt dieses Abseitige zum Thema ihrer jahrzehntelangen künstlerischen Arbeit. Die Bildhauerin traf 22 Jahre lang, Woche für Woche, auf ...

  • Kultur in Potsdam : Kosmos der Unarten

    von Steffi Pyanoe

    Als Kostümbildner konnte er nie ganz frei arbeiten. Heute malt Gundolf Foitzik die Welt, wie er sie sieht – meistens ziemlich böse.

  • Hagemeister soll aufsteigen in Corinth-Liga

    von Heidi Jäger

    Potsdam Museum plant für 2020 große Schau

  • Sex gegen Depression in „Nacktbadestrand“

    Zwei Scheidungen und drei Kinder bestimmten ihr Leben, Männer spielten schon seit Jahrzehnten keine Rolle mehr. Mit 79 Jahren klopft die Depression an Elfriede Vavriks Tür an. Ihr Arzt verordnet ihr als Anti-Depressivum: „Sex!“. Mit Hilfe eines Inserats tastet ...

  • HINTERGRUND

    ÜBER DIE HANDLUNG Die Hauptfigur Angelica Deverell wächst Anfang des 20. Jahrhunderts in einer englischen Kleinstadt auf. Ihr Leben über dem Lebensmittelladen der Mutter empfindet sie als trostlos: Niemand erkennt, dass sie zu Größerem ...

  • Verborgene Schönheiten

    von Heidi Jäger

    Was das Potsdam Museum 2018 vorhat – und worüber es sich gerade ärgert

  • Freiheit, durchsiebt von Gewehrkugeln

    von Richard Rabensaat

    Die ae-Galerie zeigt Fotografie aus Beirut

  • Die vielen kleinen falschen Schritte André Kubiczek liest erstmals neuen Roman

    Derzeit ist im Hans Otto Theater die Inszenierung „Skizze eines Sommers“ nach dem gleichnamigen Potsdam-Roman von André Kubiczek zu sehen, gespielt von Studenten der Filmuniversität Potsdam. Aus seinem neuen Buch „Komm in den totgesagten Park und schau“ ...

  • KULTURNOTIZEN

    Pantelouris liest im Viktoriagarten Am Montag, dem 12. Februar, liest der Journalist Michalis Pantelouris in der Buchhandlung Viktoriagarten, Geschwister-Scholl-Straße 10, aus seinem Buch „Liebe zukünftige Lieblingsfrau“ . Beginn ist um ...

  • „Dogville“ zum letzten Mal auf dem Spielplan

    Am heutigen Donnerstag um 19.30 Uhr verabschiedet sich das Hans Otto Theater von einer seiner großen Repertoire-Inszenierungen: „Dogville“ von Lars von Trier. Sie erzählt eine Menschheitsgeschichte zwischen Schuld, Rache und Erlösung, zwischen Heiligstem und ...

  • BESUCHER : Rückblick und Pläne

    Das Potsdam Museum zählte 2015 28 000 Besucher, 2016 aufgrund der Baustellensituation 9000 weniger. 2017 kamen rund 33 700 Besucher, es gab 288 Veranstaltungen. Vier Sonderausstellungen fanden im eigenen Haus statt, zwei im Landtag. Knapp 12 000 ...

  • 40 Jahre öffentlich Dampf ablassen

    von Heidi Jäger

    Potsdams Kabarett Obelisk feiert Geburtstag: Zu DDR-Zeiten kam es dort trotz strenger Kontrolle zum Eklat. Heute arbeitet das Haus thematisch breiter

  • Die Ewigkeit ist eine enge Stube

    von Lena Schneider

    Erst gewöhnungsbedürftig, dann nachhaltig verstörend: Mit „Verbrechen und Strafe“ erinnert der Regisseur Alexander Nerlich am Hans Otto Theater daran, warum er Potsdam fehlen wird

  • Alltagsdramen mit Humor gesehen Kölner Kammeroper zeigte Loriot-Sketche

    von Klaus Büstrin

    Aufregung in einer Familie. Der Vater führt Regie, denn der Empfang der neuen Akquise von Mutter Berta Panislowski aus Massachusetts muss gebührend gefilmt werden: „Ein Klavier, ein Klavier!“, jubelt die Tochter, die laut väterlichem Drehbuch, freilich ganz ...

  • Respektlos und virtuos: 25 Jahre Unidram

    Mit einem großen Jubiläumsprogramm feiert das T-Werk in diesem Jahr das 25-jährige Bestehen des Internationalen Theaterfestivals Unidram. Vom 16. Februar bis 4. November zeigen Künstler, die das Festival prägten, aktuelle Arbeiten. Dazu gehören unter anderem ...

  • Diese WOCHE : Die Kulturredaktion der PNN empfiehlt

    Tyll heißt der neue Roman des Erfolgsautors Daniel Kehlmann. Er liest daraus am Donnerstag um 19.30 Uhr im Thalia-Kino (Rudolf-Breitscheid-Straße 50). Seine Romanfigur ist die Neuerfindung des legendären Tyll Ulenspiegel und erzählt über die Macht ...

  • Sie spielte Cello

    von Steffi Pyanoe

    Vashti Hunter liebt das Instrument, dessen Klang der menschlichen Stimme am nächsten ist

Archiv

Dezember 2017
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
  31. 31
Januar 2018
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
  31. 31
Februar 2018
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!