22.10.2017, 13°C
  • 16.03.2017

KULTURNOTIZEN

Potsdam Museum: Besucherrekord bei den „Wilden 80er-Jahren“

Die Sonderausstellung „Die wilden 80er-Jahre in der deutsch-deutschen Malerei“ wurde im Potsdam Museum mit einem Besucherrekord abgeschlossen. Die vom 2. Dezember 2016 bis 12. März 2017 präsentierte Schau zog 11 400 Gäste in das Museum. Eine überaus große regionale und überregionale Presseresonanz, die kontinuierlich anhielt, begleitete die Ausstellung. „Mit der Ausstellung ist es uns gelungen, lokale Künstler wie Bernd Krenkel und Stephan Velten mit internationalen Größen wie Neo Rauch oder Georg Baselitz inhaltlich überzeugend zu verbinden“, erklärte Museumsdirektorin Jutta Götzmann den Erfolg der Sonderausstellung. PNN

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!