21.08.2018, 23°C
  • 21.04.2018

POLIZEIBERICHT

Beifahrerin bei Auffahrunfall verletzt

Teltow - Bei einem Auffahrunfall an der Kreuzung Mahlower Straße/Heinrich-Schütz-Straße/Gartenstraße ist am Donnerstag eine Frau verletzt worden. Ein VW war auf einen Renault aufgefahren, der verkehrsbedingt gehalten hatte. Der Renault wurde hierdurch auf den vor ihm stehenden Mercedes geschoben. Die Beifahrerin des VW wurde verletzt und zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sowohl der VW als auch der Renault waren nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 12 000 Euro.

Auto vor Supermarkt gestohlen

Teltow - In der Liselotte-Hermann-Straße in Teltow ist in der Nacht zu Freitag ein Renault Megane mit dem amtlichen Kennzeichen PM-KW 195 gestohlen worden. Laut Polizeiangaben hatte der Besitzer sein Auto auf dem Parkplatz eines Discount-Marktes in der Nähe des S-Bahnhofs Teltow abgestellt. Als er am frühen Morgen wieder mit dem Wagen losfahren wollte, fand er nur noch einen leeren Parkplatz vor. Am Abstellort ließen sich keine Spuren erkennen, die Hinweise auf den oder die Täter geben konnten.

Einbruch in Einfamilienhaus

Glindow - In ein Einfamilienhaus in der Ziemensstraße ist am Donnerstag eingebrochen worden. Unbekannte hatten laut Polizeiangaben tagsüber das Hoftor und ein Fenster des Hauses aufgehebelt. Im Inneren durchwühlten sie Schränke und Zimmer und nahmen nach ersten Erkenntnissen Bargeld mit. juf

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!