27.05.2018, 26°C
  • 04.01.2018

Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark: Mann demoliert Auto der Ex

Foto: Jens Büttner/dpa

Ein 38-Jähriger hat am Mittwochvormittag das Auto seiner 36-jährigen Ex-Partnerin demoliert. Die Frau hatte sich nach Polizeiangaben kurz zuvor von dem Mann getrennt, worauf der 38-Jährige sie bedrohte und auf ihr Fahrzeug losging.

Audi A6 aus Einfahrt geklaut

Kleinmachnow - Einen blauen Audi A6 mit dem Kennzeichen B-JA 9889 haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag gestohlen. Das Fahrzeug stand über Nacht in der Auffahrt eines Grundstücks im Arnold-Schönberg-Ring und muss zwischen 0 und 6 Uhr gestohlen worden sein. Der Diebstahl hinterließ laut Polizeiangaben keine ersichtlichen Spuren.

Mann demoliert Auto der Ex

Kleinmachnow - Ein 38-Jähriger hat am Mittwochvormittag das Auto seiner 36-jährigen Ex-Partnerin demoliert. Die Frau hatte sich nach Polizeiangaben kurz zuvor von dem Mann getrennt, worauf der 38-Jährige sie bedrohte und auf ihr Fahrzeug losging. Polizeibeamte stellten vor Ort fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Polizei nahm ihn zur Blutentnahme mit aufs Revier.

Schlangenlinien auf der A10

Michendorf - Die Polizei hat am Dienstagabend einen Autofahrer angehalten, der auf der A10 Schlangenlinien fuhr. Laut Zeugenaussagen war der Mann in Richtung Frankfurt (Oder) unterwegs und bremste andere Autofahrer aus. Auf der Raststätte Michendorf/Süd konnte die Polizei das Fahrzeug stoppen. Der Fahrer, der nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins ist, war erkennbar verwirrt und hatte eine Atemalkoholkonzentration von 2,61 Promille. Das Fahrzeug wies darüber hinaus Unfallspuren auf, die vom Zusammenstoß mit einer Betonschutzplanke stammen könnten. PNN

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!