19.08.2017, 21°C
Themenschwerpunkt:

Michendorf

  • 20.04.2017
  • von PNN

Michendorf: SPD und Linke bilden Fraktion

von PNN

Michendorf - In der Michendorfer Gemeindevertretung wird es künftig eine neue Fraktion mit Namen Arbeitsgemeinschaft SPD und Die Linken geben. Darauf haben sich die Michendorfer SPD-Mitglieder am Dienstagabend verständigt, nachdem es zuvor bereits in der Gemeindevertretung zu einigen Wechseln gekommen war. SPD und Linke hatten dadurch jeweils ein Fraktionsmitglied verloren, die Linke zugleich ihren Fraktionsstatus, da nur noch Peter Pilling als Einzelperson verblieben war.

„Wir haben sehr sorgfältig abgewogen, ob wir durch eine Zusammenarbeit mit den Linken als konstruktiv-kritische Kraft in der Gemeindevertretung gestärkt werden oder das eigenständige politische Profil der Sozialdemokratie in Michendorf leiden würde“, erklärte der bisherige SPD-Fraktionsvorsitzende Volker-Gerd Westphal, der auch die neue Arbeitsgemeinschaft leiten und Mitglied im Hauptausschuss sein wird. Den Ausschlag hätte gegeben, dass die Fraktion mit Peter Pilling, der seit 35 Jahren der Gemeindevertretung angehöre, einen sehr erfahrenen Mitstreiter gewinne.  Pilling wird den Sozialdemokraten als Fraktionsvorsitzenden vertreten, ebenso wie Christian Worm (SPD), der zudem Mitglied der Verbandsversammlung WAZV Mittelgraben sein wird. „Wir bleiben zwei Parteien, haben aber große inhaltliche Schnittmengen bei den Zielen für die Gemeinde“, so Westphal. 

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!