25.06.2018, 21°C
  • 05.04.2017
  • von Jan Kixmüller

Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam : Kosmologe aus Heidelberg wechselt nach Potsdam

von Jan Kixmüller

Das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) hat seit April einen neuen Leiter für die Abteilung Kosmologie und großräumige Strukturen. Der Astrophysiker Christoph Pfrommer ist vom Hits, dem Heidelberger Institut für Theoretische Studien, an dem er seit 2016 eine Juniorgruppe geleitet hat, nach Potsdam gewechselt. Er wurde vom AIP und der Universität Potsdam gemeinsam zum Professor berufen. Pfrommer geht in seiner Arbeit der Fragen nach, wie Galaxien und Galaxienhaufen entstehen, die zu den größten Strukturen im Universum zählen. Zudem erforscht er, ob kosmische Strahlung einen Einfluss auf die Entwicklung von Galaxien und Galaxienhaufen hat. 

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!