20.01.2018, 2°C

2000 Tage Nichteröffnung : Der BER als Lebensbegleiter

von Thorsten Metzner

Seit fünf Jahren berichtet Thorsten Metzner über den werdenden Flughafen. Das hat auch sein Privatleben nicht unberührt gelassen.

  • Von TISCH zu TISCH : Nauta

    von Bernd Matthies

    Der Peruaner Juan Danilo ist einige Jahre durch die Berliner Szene gezogen und an der Zionskirche sesshaft geworden. Sein Thema ist die Nikkei-Küche.

  • Nach dem Tüv-Bericht : Was beim BER geschehen müsste und welche Alternativen es gibt

    von Thorsten Metzner, Henrik Mortsiefer

    Der Bericht des Tüv hat weitere schwerwiegende Mängel beim BER festgestellt. Ist ein zuverlässiger Termin für die Eröffnung des Flughafens absehbar?

  • Witz und Wirklichkeit am BER : Flughafen-Baustelle: "2000 Tage sind genug"

    von Bernd Matthies

    Es sollte doch nur ein Witz sein. Vor 1000 Tagen malte sich unser Autor aus, wie es am Flughafen weitergehen könnte. Heute liest sich sein Text wie eine Zukunftsvision.

  • Berlin-Mitte : Bus bleibt an Bürogebäude hängen

    Durch den Unfall stürzt die Betonverkleidung eines Eckpfeilers auf die Fahrbahn der Leipziger Straße. Ein Auto wird beschädigt.

  • Ein Berliner Wahrzeichen : Das blau-rosa Wassermonster

    von Michael Graupner

    Über Jahre drohte der Umlauftank 2 zu verfallen. Jetzt wurde er saniert.

  • Auszeichnung durch das "Bündnis gegen Homophobie" : Tagesspiegel-Autoren erhalten den Respektpreis

    von Helena Piontek

    Ihre gemeinsame Kolumne "Heteros fragen, Homos antworten" wurde als "absolutes Highlight im queeren Journalismus" gewürdigt.

  • Prämien für Abschied und Mobilität Die Eckpunkte des neuen Tarifs

    von Alexander Fröhlich

    für Brandenburgs Landesbedienstete

  • „... vielfach auch systemische Mängel“

    von Thorsten Metzner

    Die Lage auf Deutschlands schwierigster Baustelle ist dramatischer als bekannt. Kann der BER sogar erst 2021 starten?

  • „2000 Tage sind genug“

    von Bernd Matthies

    Das schrieb unser Autor Bernd Matthies vor 1000 Tagen Das war lustig gemeint. Heute liest sich sein Text wie eine Zukuftsvision Und dass die 3000 Tage erreicht werden, ist gar nicht so unwahrscheinlich

  • Das Geschäft ohne Eröffnung

    Für Firmen lohnt sich das BER-Desaster. Beispiel Siemens: 95 469 367,34 Euro wurden verdient – an einem kleinen Auftrag

  • Auch das noch

    von Klaus Kurpjuweit

    Der Lärmschutz ist erst in wenigen Häusern eingebaut. Die Bahn kann nicht fahren, wie sie soll – und der Taxi-Streit bleibt ungelöst. Nur das Hotel funktioniert, allerdings ohne Gäste. Eine Übersicht der Probleme abseits der Baustelle

  • NACHRICHTEN

    Ein sogenannter Reichsbürger hat in Fürstenberg/Havel zwei Polizisten angegriffen und einen Beamten schwer verletzt. Die Polizisten hätten den 58-Jährigen am Vortag ...

  • Druck von außen

    von K. Graulich

    Kleinmachnower diskutieren über Folgen des Zuzugs im Speckgürtel – und ein geplantes Quartier

  • Von oben herab

    von Elisabeth Binder

    Wie ein rauschendes Fest ausfiel

  • BRANDSCHUTZ

    Der frühere Flughafenchef Rainer Schwarz hat sie einmal das „Monster“ genannt: Die Entrauchungsanlage. Die ist aber nur eins von vielen Problemen. Das Fluggast- terminal (FGT) mit seinen rund 4500 Räumen ist ein kompliziertes Gebäude. Es wurde ...

  • GELD

    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat bisher jedwede Überlegungen kategorisch abgelehnt, am BER private Anteilseigner ins Boot zu holen. Das hatte die Flughafengesellschaft 2015/2016 durchgespielt, als Variante, um nötiges Geld zu ...

  • KAPAZITÄT

    Vor zwei Tagen hat Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup zu einem ungewöhnlichen Vor-Ort-Termin geladen. Oben im neuen Tower, seit März 2012 in Betrieb, mit Panoramablick auf das immer noch nicht eröffnungsreife Terminal, präsentierte Lütke Daldrup zwar ...

  • Kostenlose Kita bleibt in Teltow umstritten

    Die kostenlose Kita bleibt in Teltow vorerst eine Wunschvorstellung. Nach den Fachausschüssen hat am Montag auch der Teltower Hauptausschuss einen entsprechenden Vorstoß der Fraktion von Linken, Umweltaktiven, BfB und Piraten mehrheitlich abgelehnt. Ein ...

  • POLIZEIBERICHT

    Am Platanenring haben in der Nacht zu Dienstag mehrere teils stark alkoholisierte Jugendliche die Ruhe der Anwohner gestört. Laut Polizei habe sich ein 20-Jähriger als Hauptstörer herauskristallisiert. ...

Archiv

November 2017
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
Dezember 2017
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
  31. 31
Januar 2018
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!